10 € Direktspende

09001 / 282822

 

Bei Anruf aus dem dt. Festnetz automatisch 10 € spenden über Ihre Telefonrechnung

 

 

Spendenportal

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung durch

 

Landeshauptstadt München

 

Landeshauptstadt München

Referat für Gesundheit und Umwelt

 

Ehrenamtliche Tätigkeit bei der SuchtHotline in München

Die Gespräche an der SuchtHotline werden ausschließlich von den etwa 60 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen unentgeltlich - rund um die Uhr und auch an Wochenenden und Feiertagen - durchgeführt. Ihre Ausbildung, Betreuung und Fortbildung ist ein wichtiger und umfangreicher Bestandteil der Arbeit der hauptamtlichen MitarbeiterInnen des Beratungszentrums.
Detaillierte Informationen zur ehrenamtlichen Mitarbeit können Sie

hier nachlesen. (PDF)

 

Wenn Sie an einer ehrenamtlichen Mitarbeit bei der SuchtHotline München e.V. interessiert sind, drucken Sie bitte den hier verfügbaren Fragebogen aus und senden ihn ausgefüllt und unterschrieben per Post an SuchtHotline München e.V.
Weiter zum Download des Fragebogens >> (MS-Word 313 KB)

 

Mit Beginn der Beratungstätigkeit ist für die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen die Teilnahme an einer der vier Supervisionsgruppen verbindlich. Sie dient der Aufarbeitung von schwierigen Beratungsgesprächen ebenso wie der ständigen Fortbildung. Die Supervisionen finden 14-tägig statt und werden von jeweils einem/er hauptamtlichen Mitarbeiter/-in geleitet. Darüber hinaus führen die haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen regelmäßig konzeptionelle und organisatorische Besprechungen durch. Einmal monatlich findet eine themenorientierte Fortbildungsveranstaltung statt. Hierzu gehören Einladungen von Referenten sowie Besuche in stationären Therapie- und anderen Hilfseinrichtungen im Suchtbereich in und um München. Ebenso gehören Betriebsausflüge und Jahresfeste zur Betreuung der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.


Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen stehen unter dem Schutz der Anonymität und können deshalb nicht namentlich erwähnt werden. Ihnen gebührt besonderer Dank für ihr Engagement, das mit großer zeitlicher und persönlicher Belastung verbunden ist. Ohne sie alle wäre eine Einrichtung wie die SuchtHotline München nicht machbar.

 

Helfen Sie Suchtkranken und deren Freunden und Familie - SuchtHotline München

Sucht-Hotline

Rund um die Uhr erreichbar!
24 Stunden für Sie da!

089 / 28 28 22

Anonym, Unverbindlich, Kostenlos.

Für viele AnruferInnen ist dieses niedrigschwellige Angebot der erste vorsichtige Schritt heraus aus ihrer Sucht, der gleichzeitig Wegbereiter für alle weiteren Schritte ist.

 

Online-Beratung

Name
E-Mail Adresse
Thema/Suchtmittel
Ort/Region
Alter
Geschlecht
Ihre Mitteilung / Ihr Anliegen
Code
(Alle Buchstaben sind Großbuchstaben)